Über | Aktuelles

Constanze Wiechert

1983 in Ueckermünde geboren, aufgewachsen in Mecklenburg-Vorpommern.
Lebt und arbeitet seit 2007 im Osten Berlins.
Seit 2019 Teilnahme an Einzel- und Gruppenausstellungen.
Seit 2020 freiberuflich als Malerin tätig.

„Verwitterte Oberflächen. Alte Häuserwände. Mich faszinieren die zerbröselnden Strukturen, die ich versuche auf meinen Bildern wiederzugeben. Die Acrylfarbe trage ich anschließend in diversen Farbschichten auf, um sie Stück für Stück wieder abzutragen. Ein tagelanger Prozess bei dem ich mich an den verschiedensten Techniken bediene. Gesehenes, Geschehenes wird zu Tage gebracht, auch wenn manchmal für den Betrachtenden nicht auf den ersten Blick erkennbar.
Dafür eindeutiger, mit Aussagekraft, sind die Charaktere meiner Reihe Leidwesen dargestellt, mit dem Ziel, zum Nachdenken anzuregen und menschliches Verhalten in Frage zu stellen.“

AKTUELLES

02.10.-13.01.2023 [Eröffnung 2.10., 10 Uhr]
„Freud und Leid“, Kirche Zur frohen Botschaft, Weseler Str. 6, 10318 Berlin
Gemeinschaftsausstellung mit Ariane Michaelis

06.10.22, 9:30-17:00 Uhr
Teilnahme am KunstGenuss-Tag, Hochschule Neubrandenburg, HiRegion, Brodaer Str. 2, 17033 Neubrandenburg

Dauer-/Wechselausstellungen
Kleine Galerie, Constanze Wiechert, Ueckerstr. 67, 17373 Ueckermünde [ohne Öffnungszeiten – Showroom]

2022

„instagramzow22“, Industriedenkmal Speicher Gramzow/Uckermark, Gemeinschaftsausstellung

„Gesichter und Geschichten“, Kunstschau Parchim, Gemeinschaftsausstellung

2021

„Die Birke in der Dachrinne“ Morgenstern Antiquariat & Café, Berlin Steglitz, Einzelausstellung + musikalische Lesung von Key Pankonin

„Leichtigkeit und Schwere“, Kunstpause Hochschule in der Region im Haus der Kultur und Bildung, Neubrandenburg, Einzelausstellung

2020

Teilnahme an Kunst:Offen in Mecklenburg-Vorpommern

„Bei Frau Wiechert zu Hause“ Kulturspeicher Ueckermünde, Einzelausstellung

„Ohne Worte“ Living Gallery Berlin Prenzlauer Berg, Gemeinschaftsausstellung

2019

Musik statt Krieg Festival, Vier Winde Hof Galerie, Sofia und Tino Eisbrenner, Gemeinschaftsausstellung

„Vom Rot im Grau“ Galerie im Rathaus Eberswalde, Einzelausstellung

„Heimkehr“ Galerie im Alexianer Berlin Weißensee, Einzelausstellung